*
Menu
blockHeaderEditIcon
Slider
blockHeaderEditIcon

projekte-hih-block-04
blockHeaderEditIcon

Das Haus im Himmel®
 

Die Idee von Michael Vollmer faszinierte mich von Anfang an.

Er baute und baut das Haus im Himmel® symbolisch, damit Trauernde einen Ort auch ausserhalb des Friedhofes oder Friedwaldes haben, an dem sie sich dem Verstorbenen nahe fühlen können.

Es ist eine Gedenkstätte, die zu Hause, in der Schule oder dem Kindergarten, in Vereinen oder in einer Firma ihren Platz haben darf.

Sie selbst entscheiden, wie das Haus gestaltet werden soll und mit welchen Gegenständen, die an die geliebte Person erinnern, es bestückt werden darf. Auch eine Miniurne mit der Asche des Verstorbenen befüllt kann darin Platz finden.


Zuschuss für Bausteine gesucht!
 

Für mich ist es wichtig, dass vielen Menschen, die sich mit dem Tod in der eigenen Familie auseinandersetzen müssen, ein solches Haus zur Verfügung steht.

Deshalb habe ich die Idee entwickelt, Bausteine für ein Haus im Himmel® zu verkaufen.

Aus mittlerweile 17 Bausteinen lässt sich das Haus im Himmel® bauen.
Dadurch ermöglichen Sie es mir, Trauernden, vor allem Familien mit Kindern, ein Haus im Himmel® zu schenken.

Bitte unterstützen auch SIE aktiv die Aktion "BAUSTEINE FÜR EIN HAUS IM HIMMEL®".

Die Bausteine können Sie ganz einfach in meinem Shop kaufen.


Nachfolgend können Sie verfolgen, wann ein Haus fertig gebaut ist und seine neuen Besitzer (anonymisiert) gefunden hat. So haben Sie immer aktuell den Nachweis, dass Sie mit Ihrem Bausteinzuschuss Menschen einen lichtvolleren Trauerweg ermöglicht haben.

Ein Baustein für das Haus im Himmel® ist für € 10,00 zu erwerben. 17 Bausteine sind nötig, um ein Haus im Himmel® zu finanzieren.

Ich freue mich, wenn auch Sie mithelfen, dass viele Menschen den Zugang zu einem Haus im Himmel® bekommen.

Von ganzem Herzen sage ich Ihnen schon jetzt herzlichen Dank.


Im Anschluss berichte ich Ihnen, welche Zuschüsse für Bausteine eingegangen sind und wann ein Haus seinen Besitzer gefunden hat.

Allen, die einen Zuschuss für Bausteine gegeben haben, sage ich ein herzliches Dankeschön.

Die Menschen, die einen Zuschuss für einen Baustein gegeben haben, werden nur dann mit vollem Namen genannt, wenn sie mir dies ausdrücklich erlauben.


Das 7. Haus beginnt zu wachsen

Das 7. Haus im Himmel® beginnt zu wachsen.
Helfen auch Sie, dass bald alle Bausteine zusammen sind, damit es trauernden Menschen eine Hilfe sein kann.

Für dieses Haus im Himmel® fehlen noch 17 Bausteine.
 


Das 6. Bausteinhaus

2015

Das 6. Haus im Himmel® darf Trost schenken.

Es geht an ein junges Elternpaar, das ein Sternenkind zur Welt gebracht hat.
Das Haus hat uns während der Trauerfeier und bei der Beisetzung begleitet und durfte dann von den Eltern als Gedenkstätte für zu Hause mit nach Hause genommen werden.

Danke, dass durch Ihre Unterstützung das Haus nun den Trauerweg der Familie unterstützen darf.

Silvia B.
Opfer von Trauerfeiern, die ich im Januar und Februar 2015 erhalten habe


Auch das 6. Haus im Himmel® ist Dank Ihren Zuschüssen fertig gebaut worden.


Das 5. Bausteinhaus

September 2013

Das 5. Haus im Himmel® darf dank Ihren Zuschüssen Trost schenken.

Es ging an eine junge Familie nach England. Die Eltern hatten sich entschlossen, dem Vater der Braut, der schwer krank war, noch eine Freude zu machen und in Deutschland zu heiraten. Innerhalb der kurzen Vorbereitungszeit für die Zeremonie verstarb der Vater. Wir führten die Zeremonie trotzdem durch und das Haus hat die Familie an diesem Tag und nach England begleitet. Alle Anwesenden durften Wünsche für den Verstorbenen einlegen.

Danke, dass durch Ihre Zuschüsse das Haus nun den Trauerweg der Familie unterstützen und begleiten darf.

Bausteinzuschüsse kamen von:

Hilde S.
Martin H.
Opfer von Trauerfeiern auf dem Ebershaldenfriedhof Esslingen
Iris B. Sailer

Auch das 5. Haus im Himmel® ist mit Ihren Zuschüssen fertig gebaut. DANKE!


Das 4. Bausteinhaus

März 2013

Das 4. Haus im Himmel® darf Trost schenken.

Es ging an ein junges Mädchen, dem in einiger Zeit eine schwere OP bevorsteht, dessen Ausgang offen ist. Mit dem Haus haben wir dem Kind das Thema Leben und Sterben näher gebracht. Es gestaltet nun sein eigenes Haus und legt die Dinge ein, die ihm wichtig sind und die den Eltern vielleicht Trost schenken dürfen.

Danke, dass durch Ihre Zuschüsse das Haus nun hilft, dem Mädchen das Thema Leben und Sterben nahe zu bringen.

Bausteinzuschüsse kamen von:


Familie Sailer


Das 4. Haus im Himmel® ist fertig gebaut. DANKE!


Das 3. Bausteinhaus

Februar 2013

Das 3. Haus im Himmel® darf dank ihren Zuschüssen einer Familie auf dem Trauerweg Trost schenken.

Es ging an eine junge Familie, die um ihre Tochter und Schwester trauern, die mit 9 Jahren von heute auf morgen durch ihren Tod aus der Familie gerissen wurde.

Danke, dass durch Ihre Zuschüsse das Haus nun den Trauerweg der Familie unterstützen und begleiten darf.

Bausteinzuschüsse kamen von:

Helga W.
Familie E.
Iris B. Sailer


Das 3. Haus im Himmel® ist mit Ihren Zuschüssen fertig gebaut. DANKE!!!


Das 2. Bausteinhaus

Dezember 2012

Das 2. Haus im Himmel® darf dank Ihren Zuschüssen einer Familie auf dem Trauerweg Trost schenken.

Es ging an eine junge Familie, die um ihre Tochter und Schwester trauern, die tot zur Welt kam.

Auch hier hat uns das Haus im Himmel® während der Trauerfeier begleitet und darf nun bei der jungen Familie den Trauerweg begleiten.

Danke, dass durch Ihre Zuschüsse das Haus nun den Trauerweg der Familie unterstützen und begleiten darf.

Bausteinzuschüsse kamen von:

Susanne B.
Kurt W.
Helga W.

Das 2. Haus im Himmel® ist mit Ihren Zuschüssen fertig gebaut. DANKE!!!


Das 1. Bausteinhaus

Im Juni 2012

Das 1. Haus im Himmel®, das durch Zuschüsse finanziert wurde, hat seine Besitzer gefunden und kann somit diese Menschen auf ihrem Trauerweg begleiten.

Es sind Eltern, die sich von ihrem Baby kurz nach der Geburt verabschieden mussten.

Bei der Trauerfeier hatten wir das Haus unterhalb des Särgleins platziert.
Einer der Bestatter trug nach der Trauerfeier das Haus bis zum Grab und stellte es dort auf einem vorbereiteten Tischchen ab.

Nach der Trauerfeier konnte ich den Eltern das Haus übergeben und sie mussten nicht mit leeren Händen den Friedhof verlassen, sondern konnten mit dem Gefühl nach Hause gehen, einen guten Platz für ihre Trauer mit nach Hause zu nehmen.

Bausteinzuschüsse kamen von:

Familie Sailer

Dieses Haus im Himmel® ist mit den Zuschüssen fertig gebaut. Danke

Untermenu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail